WhatsApp & Grenzen der internen Kommunikation

WhatsApp & Grenzen der internen Kommunikation
Mobile Employee App Team
interne kommunikation über whatsapp

Risiken von WhatsApp im Unternehmenseinsatz

Wer in diesen Tagen WhatsApp auf seinem Smartphone öffnet, wird von einer Einblendung begrüßt: „WhatsApp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen …“

Für Kritik sorgt eine Passage, wonach künftig bestimmte Kontoinformationen und Nutzungsdaten auch an andere Facebook-Dienste übertragen werden. Zahlreiche Kritiker, einschließlich Tesla-CEO Elon Musk, schlagen vor, zu verschlüsselten Business Apps für die interne Kommunikation zu wechseln und WhatsApp im Unternehmenskontext radikal zu verbannen.

 

Die Situation

In vielen Organisationen besteht ein Großteil der Belegschaft aus mobilen Mitarbeitern oder arbeitet zunehmend remote, etwa im Homeoffice – gerade in Corona Zeiten ist dies sogar mehrheitlich der Fall. Häufig fehlen den Mitarbeitern adäquate Lösungen, um sich schnell und auf kurzem Weg mit Kollegen auszutauschen. Daher wird auch gerne mal auf unautorisierte Apps, wie etwa WhatsApp, zurückgegriffen – so die weitverbreitete Realität.

WhatsApp Gruppen sind sicher ein wertvolles Tool im privaten Umfeld. Aber selbst, wenn man die Datensicherheitsaspekte und Gefahren im Unternehmenseinsatz bei WhatsApp außer Acht lässt, sehen wir, dass man mit Whatsapp ohnehin nur kleine Teams organisieren kann und das auch nur sehr eingeschränkt.

Ab mehr als 10 Mitarbeitern fängt das Arbeiten mit WhatsApp an kritisch zu werden und Schaden anzurichten. Je mehr Mitarbeiter im Unternehmen, umso heterogener sind die Interessen und Persönlichkeiten. Was die einen für relevant und wichtig halten, finden andere belanglos und gar nicht wichtig. Schnell passiert es, dass die Mitarbeiter unter der Informationsflut an WhatsApp Nachrichten auf ihrem Smartphone das Interesse verlieren und genervt sind.

Häufig fragen sich die Mitarbeiter: Was ist hier noch relevant für mich, was muss ich hiervon alles lesen? Es wird anstrengend für die relevanten News für sich herauszufiltern und das sorgt in der Regel dafür, dass ein signifikanter Teil der Mitarbeiter sich dem Medium entzieht. Deswegen sind Unternehmen gut beraten, sich dieser Thematik mit höchster Priorität zu widmen und idealerweise eine für die Unternehmenskommunikation geschaffene App einzusetzen. Somit umgehen Sie auch die potenziellen und ungeahnten Risiken einer sich selbst entwickelnden Kommunikationskultur über unautorisierte Applikationen.

 

 

informationen für mitarbeiter


Eine Integration in die IT-Landschaft mit einer offiziellen Mitarbeiter App

Unabhängig davon, welche Strategie ein Unternehmen für seine IT-Infrastruktur verfolgt sollte es stets das höchste Maß an Sicherheit anstreben. Nur wenn die Daten, die in einer Mitarbeiter App erzeugt werden, in einem ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum mit Standort in Deutschland gehostet und nach modernen Standards verschlüsselt werden, sind IT-Administratoren auf der sicheren Seite. Insbesondere deutsche Anbieter gewährleisten, dass die strengen Vorschriften der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes Anwendung finden.

Entscheiden sich IT-Administratoren für Lösungen US-amerikanischer Unternehmen oder ihrer Tochterfirmen, ist dies nicht der Fall. Genauso wichtig ist es, die Anwendung regelmäßigen Audits inklusive Penetrationstests und Schwachstellenanalysen zu unterziehen, um Cyber-Angriffen keine Chance zu geben.

 

app für angestellte


Offizielle Mitarbeiter App durch die SaaS Lösung der plazz AG

Eine vollintegrierte Kommunikationslösung – in Form einer Mitarbeiter App – ermöglicht eine ganzheitliche interne und externe Kommunikation mit Mitarbeitern oder sogar anderen Gruppen wie Vertriebspartnern, Serviceprovidern oder Partnerunternehmen. Die plazz AG betreibt für 15 DAX Konzerne eine Vielzahl unterschiedlicher Apps. Sei es als Event App oder als Mitarbeiter App, aber immer als cloudbasierten Software as a Service.

Zahlreiche Audits, wie aktuell das TISAX von der deutschen Cybersecurity Organisation, testieren die hohen Standards beim Datenschutz und Datensicherheit.

Sprechen sie mit unserem Vertrieb, wenn Sie sich für das Thema sichere und DSGVO konforme Mitarbeiter App interessieren. Lesen Sie auch unseren begleitenden Artikel über die Einführung einer Mitarbeiter App in nur 8 Wochen.

 


Alle Informationen über die plazz AG erhalten Sie auf unserer Corporate Homepage oder unseren Produktseiten mobile-event-app.com und mobile-employee-app.com.

Kontaktieren Sie unser Sales Team, bei Fragen nach einem Angebot oder einer persönlichen Beratung.